Häufig gestellte Fragen

Digital ausgerüstete Kinos benötigen DCPs (Digital Cinema Packages) zur Vorführung über moderne digitale Kino-Abspielsysteme.

In der Regel werden Hauptfilme verschlüsselt. Werbefilme und Trailer sind üblicherweise unverschlüsselt.

easyDCP Creator und easyDCP Creator+ ermöglichen die Herstellung von SMPTE- und Interop-konformen DCPs.


Mit easyDCP Creator können unverschlüsselte 2D DCPs encodiert werden. easyDCP Creator+ erlaubt auch 3D und die verschlüsselte Herstellung von digitalen Kinofilmen sowie auch IWF-Pakete.

Als Vorlage können z.B. DPX, TIFF, JPEG2000 und Quick Time Bildsequenzen verarbeitet werden.

Weitere Informationen finden Sie hier: