Häufig gestellte Fragen

Die DCI-Spezifikationen schreiben für ein 2k DCP, eine Container Größe von 2048x1080 vor. Eine oder beide Seiten dieses Containers müssen vollständig ausgefüllt werden. Ebendso darf die Containergröße nicht überschriitten werden.

Häufig handelt es sich bei 2k DCPs entweder um Flat (1,85:1), 1998x1080 oder um Scope (2,39:1) 2048x858.

 

Wenn Ihr Eingabe Material nicht einer dieser Auflösungen entspricht, dann haben Sie die Möglichkeit diese individuell anzupassen. Für jeden Picutre track können Sie einer Kombination aus Pillar-boxing (scharze Balken links und rechts), Letter-boxing (scharze Balken oben und unten), Skalierung und / oder beschneiden wählen.

Hierzu folgen Sie einfach dieses Schritten:

  1. Fügen Sie einen neuen Picute-Track ein
  2. Klicken Sie mit Rechtsklick auf das Track-File, um das Kontextmenü zu öffnen.
  3. Wechseln Sie zum Letter-boxing und wählen Sie einen der Einträge
  • Flat : Ziel-Auflösung 1998x1080 für 2k Projekte, 3996x2160 für 4k Projekte
  • Umfang : Ziel-Auflösung 2048x858 für 2k Projekte, 4096x1716 für 4k Projekte
  • Umfang: Ziel-Auflösung 2048x1080 für 2k Projekte, 4096x2160 für 4k Projekte
  • Auto: Die Option, für die die natürliche Auflösung des Quellfootage am besten passt, wurde nun gewählt. Um die Auflösung zu sehen, welche auch verwendet wird, finden Sie in dem Metadaten-Informationsfenster der Zielauflösung.

Wahlweise können Sie auch Ihre Inhalte skalieren.

 

Scaling Off: Bilder werden nicht skaliert. Die Bilder werden im Container zentriert. Der Rest wird schawarz gefüllt oder beschnitten, wenn Sie die maximale Containerauflösung überschreiten.

Scale to Fit: Die Bilder werden skaliert, bis eine Seite den Container füllt. Der Rest wird schwarz ausgefüllt.

Scale to Fill: Die Bilder werden skaliert, bis der Container vollständig gefüllt ist. Wenn eine Seite nun größer als der Container ist wird dann an dieser Stelle abgeschnitten.

 

Anstatt dieser Schritte für alle Track-Dateien immer und immer zu wiederholen, können Sie die default Settings in der Pillar-/Letterboxing-Einstellung vordefinieren. Gehen Sie auf die Registerkarte "New Track Defaults" und wählen einen Standard-Letterboxing-Modus für die neuen Track Files.