Häufig gestellte Fragen

easyDCP Creator erstellt SMPTE- oder Interop- konforme DCPs, sowie SMPTE- kompatible IWF Pakete.

 

JPEG 2000 Dateien die mit dem easyDCP Creator generiert wurden, entsprechen den benötigten Anforderungen.

 

Um vorab generierte JPEG 2000 Dateien importieren zu können, ist zu prüfen, dass beim Eingabeformat "Option", der Eintrag "JPEG 2000 Re-encoding" deaktiviert ist.

Der easyDCP Creator überprüft nicht, ob diese Dateien kompatibel mit den aktuellen Normen und Standards sind. Die Software kopiert lediglich die Dateien in das DCP.

 

Dies kann am Ende durch eine Ablehnung des DCPs durch bestimmter Wiedergabegeräte / digitalen Kinoserver passieren.

Weiterhin sind nicht alle Server-Systeme auf dem Makt in der Lage, alle Arten von Daten wiedergeben zu können, da sich jedes anders verhält.

 

Derzeit ist uns nicht bekannt, dass es Probleme beim generieren von DCPs mit dem easyDCP Creator gibt.