Häufig gestellte Fragen

easyDCP Anwendungen erfordern verschiedene Arten von Zertifikaten.

Server-Zertifikate:

Ist erforderlich, um in der Lage zu sein KDM´s zu empfangen.

Um einem Partner, der Ihnen eine verschlüsselte DCP liefern möchte, müssen Sie Ihre öffentlichen Server-Zertifikate bereitstellen. Diese sind Voraussetzung, um eine DKDM zu erstellen.

Signer-Zertifikate:

Werden benötigt, um verschlüsselte Inhalte von DCPs und KDMs digital zu signieren. Generell sollten alle DCPs digital signiert werden, um sicherzustellen, dass sie problemlos in einem digitalen Kinoserver aufgenommen werden. Nur für unverschlüsselte DCPs mit Interop-Konformität, ist eine Signatur optional.

Dies ist Voraussetzung, um verschlüsselte Interop und alle SMPTE gepackten Kinofilme störungsfrei im digitalem Kino vorführen zu können.

 

Welche easyDCP Programme benötigen welche Zertifikate?

Programm

Signer-Zertifikat

Server-Zertifikat

easyDCP Creator

-

easyDCP Creator+

X

X

easyDCP KDM Generator

X

-

easyDCP KDM Generator+

X

X

easyDCP Player

-

-

easyDCP Player+

-

X

easyDCP JPEG2000 Transcoder

-

-

 

Wie erhalten Sie Ihre Erstausstattung von Signer- und Server- Zertifikaten?

Ab easyDCP Player 2.0.X, easyDCP Creator 2.2.X und easyDCP KDM Generator 1.4.15 

Mit Erstellung des „License & Certificate Request“ und der Aktivierung über den Webshop www.easydcp.com werden, je nach easyDCP Applikation, Signer- und Server- Zertifikate in Ihrem „License & Certificate Set“ bereitgestellt.

Welche Art von Zertifikaten erforderlich sind, wenn überhaupt, ist abhängig von der easyDCP Anwendung.

Ältere easyDCP Versionen

Hierzu finden Sie in Ihrem Lizenzstatus unter www.easydcp.com die Funktion: Neues Serverzertifikat/Verwalten Zertifikate

 

Wie erhalten Sie Zugriff auf Ihre Signer- und Server-Zertifikatshistorie?

Hierzu finden Sie in Ihrem Lizenzstatus unter www.easydcp.com die Funktion: Zertifikate verwalten
Diese Funktion steht Kunden mit gültiger Service Extension zur Verfügung.

Anmerkungen:

  • Handelt es sich bei Ihrer Installation um ein Update, können die vorher benutzten Zertifikate weiter verwendet werden, wenn Sie noch über Ihre selbstgewählten Passwörter verfügen. Ist dies möglich, wird dies bereits beim „License & Certificate“ Request automatisch berücksichtigt.
  •  Server-Zertifikate sind Hardware gebunden. Wenn Sie eine Migration durchgeführt haben, benötigen Sie immer neue Server Zertifikate.
  •  Signer Zertifikate sind an Personen gebunden. Dennoch wird aus technischen Gründen jedem „License & Certificate Set“ ein neues Signer-Zertifikat enthalten.

Bitte beachten Sie: Alle Zertifikatsanforderungen werden mit einem von Ihnen vergebenen Passwort gesichert. Dieses Passwort benötigen Sie beim späteren Import in Ihrem easyDCP-Programm. Sie importiren das "Licensen & Certificate" Set wann immer Sie auf eine KDM zugreifen.

Dieses Passwort kann von uns nicht wiederhergestellt werden!