Häufig gestellte Fragen

GPU-beschleunigte Kodierung mit einer CUDA-fähigen Grafikkarte wurden in easyDCP Creator 3.3 und easyDCP Creator+ 3.3 eingeführt (nur unter Windows®).

Sie können DCPs nun schneller als Echtzeit kodieren.

Wir empfehlen, GPU-beschleunigte Kodierung unter dem Menüpunkt "File|Options|Image Processing|GPU Encoding" zu aktivieren, da es in der Regel die Performanz der CPU-basierten Kodierung deutlich übertrifft:

Bitte beachten Sie: Der easyDCP JPEG 2000 Encoder unterstützt ebenfalls GPU-Beschleunigung. Der easyDCP Publisher unterstützt die GPU-Beschleunigung noch nicht.